Essen und Trinken im Steigerwald-aufgetischt

Franken ist bekannt für seine vielseitige und bodenständige Küche. Die bekanntesten Spezialitäten sind die Bratwürste, der Aischgründer Karpfen, Schäufele mit Klöß und die Nürnberger Lebkuchen. Es gibt aber erheblich mehr zu entdecken. Zum Beispiel urtümliche Gerichte wie Bohnenkern mit Rauchfleisch, Rindfleisch mit Kren oder Salzknöchle mit Baggers und Rübenkraut. Wo es noch eine echte Schlachtschüssel gibt, hat man die Wahl zwischen frischem Keck, Speck (Bauchfleisch) aus dem Schlachtkessel, Blut- und Leberwürsten, gebratenen Ripple und Knöchle und natürlich die Fränkischen Bratwürste. Das alles gibt es jeweils mit Sauerkraut und Brot als Beilage. Den weißen und roten Preßsack gibts erst am nächsten Tag, der muß noch über Nacht auskühlen.

Schäufele
Schäufele
Bratwürste